Termine


12. Oktober

Berufsfischerei am Mondsee im 20. Jahrhundert – Zeitzeugen berichten

– Dr. Barbara Ritterbusch-Nauwerck zusammen mit Hubert Daxner jun. und Anonia Schwaighofer.

Ort: 19:00 Uhr im Bauern- und Freilichtmuseum, Hilfberg 6, 5310 Mondsee


13. bis 14. Oktober

Praxiskurs Karpfenteichwirtschaft. Karpfen, Nebenfische und Raubfische – von der Aufzucht bis zum Abfischen

– In diesem zweitägigen Kurs stehen Praxis und tägliche Arbeit in einer Teichwirtschaft im Mittelpunkt. Folgende Inhalte werden dazu sehr praxisorientiert und anschaulich, gespickt mit kurzen Theorieeinheiten, in zwei Betrieben vermittelt: Fischarten, Nebenfische und Raubfische in der Karpfenteichwirtschaft, Aufzucht und Vermehrung, Hälterung, Belüftung, Transport, Vorbeugung von Krankheiten, Fischräuber, Düngung, Fütterung, Tipps für die Verarbeitung. Sie erhalten als Kursunterlage das neu überarbeitete Praxisbuch „Der Karpfenteich und seine Fische“. Ein Höhepunkt ist die Teilnahme an einer Abfischung in der Teichwirtschaft Gut Waldschach (größte österreichische Besatzfisch- und Zierfischzucht) am zweiten Kurstag.

Anrechenbarkeit: 3 Stunden TGD-Weiterbildung; Referent: FM Helfried Reimoser

Dauer und Kosten: 16 UE (2 Tage); € 115,-/Person gefördert für alle Teilnehmenden

Termin: Fr., 13. und Sa., 14. Okt. 2017. 9.00 bis 17.00 Uhr, SPOFIZE, Werndorf und Teichwirtschaft Gut Waldschach

Information und Anmeldung unter: +43(0)316/80 50-13 05, zentrale@lfi-Steiermark.at oder online unter www.stmk.lfi.at


13. bis 17. November

Kurs für Anfänger in der Forellenzucht

– Inhalt: Systematik und Ökologie der Forellen, Wasserchemie, Anatomie und Physiologie, Laichgewinnung, Erbrütung, Brutaufzucht, Setzlings- und Speiseforellenproduktion, Futter und Fütterung, Fischtransport, Chemiepraktikum, Abwasser, Belüftung, Fischparasiten, Fischkrankheiten, Lebensmittelrechtliche und -hygienische Bestimmungen, div. Vorführungen und Exkursion.

Information und Anmeldung unter: +43(0)6232/38 47-0 oder per E-Mail an: office@igf@baw.at


21. November

Grundlagen des Teichbaus

– Bei der Planung und beim Bau von Fischteichen sind zahlreiche Details zu beachten. Angehenden und aktiven Teichwirtinnen und Teichwirten wird in diesem Seminar von einem erfahrenen Teichwirt ein praxisbezogener Einblick in die Grundlagen und Herausforderungen des Fischteichbaus gegeben. Folgende Themen stehen dazu am Programm: rechtliche Fragen, hydrographische Grundlagen, geologische Voraussetzungen, Teichbau allgemein, Neubau eines Teiches, Adaption einer Teichanlage und die Erstellung eines Kurzprojektes für einen Fischteich.

Anrechenbarkeit: 3 Stunden TGD-Weiterbildung; Referent: DI Markus Payr

Dauer und Kosten: 8 UE (1 Tag); € 68,-/Person gefördert für alle Teilnehmenden

Termin: Di. 21. Nov. 2017. 9.00 bis 17.00 Uhr, Steiermarkhof, Graz

Information und Anmeldung unter: +43(0)316/80 50-13 05, zentrale@lfi-Steiermark.at oder online unter www.stmk.lfi.at


20. und 21. November

Fortbildungstagung für Fluss- und Seenfischer

– Das Institut für Fischerei der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft führt am 20. und 21. November 2017 seine Fortbildungstagung für Fluss- und Seenfischer durch. Die Veranstaltung beginnt am Montag um 13.00 Uhr und endet am Dienstag gegen 12.00 Uhr. Das genau Fachprogramm wird im Oktober auf der Internetseite des Instituts für Fischerei (http://www.lfl.bayern.de/ifi/bildung/028955/index.php).


23. und 24. November

Fischereifachtagung 2017

– Das Bundesamt für Wasserwirtschaft, Institut für Gewässerökologie, Fischereibiologie und Seenkunde veranstaltet im Jahr 2017 wieder die Österreichische Fischereifachtagung im Festsaal des Schlosses Mondsee. Das BAW konnte auch heuer wieder hochkarätige Vortragende aus den Bereichen Gewässerökologie, Aquakultur und Fischereiwirtschaft gewinnen. Die Anmeldung zur Tagung erfolgt beim Bundesamt für Wasserwirtschaft, Institut für Gewässerokologie, Fischereibiologie und Seenkunde. Das Anmeldeformular steht hier zum Download zur Verfügung und auf der Homepage des Bundesamtes (www.baw.at). Programm hier zum Download (siehe auch Heft 8/9 2017).

Tagungsgebühr:

1-Tagesticket Vorauszahlung € 65,-; Zahlung am Einlass € 80,-

2-Tagesticket Vorauszahlung € 95,-; Zahlung am Einlass € 110,-

Studenten & Lehrlinge Vorauszahlung € 30,-; Zahlung am Einlass € 40,-

Die Tagungsgebühr beinhaltet die Tagungsunterlagen, Pausenverpflegung sowie das gemeinsame Abendessen am 23.11.2017. Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühr vorab auf folgendes Konto des Veranstaltungszentrum Schlosshotel Mondsee: IBAN: AT74 3432 2000 0001 2070; BIC: RZOOAT2L322

Information und Anmeldung unter: +43(0)6232/38 47-0 oder per E-Mail an: fft2017@baw.at; www.baw.at

Programm                              Anmeldeformular                              Sonderpreisliste Übernachtung Schlosshotel Mondsee


30. November und 1. Dezember

Grundkurs Aquakultur in Warmwasser-Kreislaufanlagen – Block 1

– Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer bekommen einen fundierten Einblick in wesentliche Aspekte der Fischproduktion in Warmwasser-Kreislaufanlagen, von der grundlegenden Technologie über den Betrieb und die Wartung von Kreislaufanlagen, bis zur Verarbeitung und Vermarktung der Fische. Weitere Themen sind u. a. Förderwesen, Fischkrankheiten, Betriebshygiene und wirtschaftliche sowie rechtliche Aspekte. Der Kurs informiert über die grundlegenden technologischen sowie wirtschaftlichen Möglichkeiten und Risiken der Fischproduktion in einer Warmwasser-Kreislaufanlage. Er bietet die Grundlage für eigene Überlegungen zum Einstieg in diese Form der Fischproduktion.

Kursort: Hotel Sole-Felsen-Bad, Albrechtserstraße 14, 3950 Gmünd

Kosten: € 490,-

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.aquakultur-kurse.eu

Block 2: 14. bis 16. Februar 2018


16. und 17. Jänner 2018

Fortbildungstagung für Fischhaltung und Fischzucht

– Das Institut für Fischerei der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft führt am 16. und 17. Jänner 2018 seine Fortbildungstagung für Fischhaltung und Fischzucht mit dem Ehemaligentreffen in Starnberg durch. Das Fachprogramm wird in Heft 11/12 2017 veröffentlicht. Am ersten Tag der Veranstaltung finden auch die ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins der Ehemaligen der Bayerischen Landesanstalt für Fischerei e. V. (FELS) sowie der Gesellschaftsabend statt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Tagungsort: Schlossberghalle – Stadt Starnberg, Vogelanger 2 (Nähe Tutzinger-Hof-Platz)