Termine


28. Mai

Gewässerökologie und Wasserqualität an stehenden Gewässern – Praxiskurs für Teichwirtinnen und Teichwirte

– Ausgerüstet mit Gummistiefeln, Kescher, Mikroskop und Bestimmungsbuch verbringen Sie einen halben Tag ausschließlich mit praktischer Arbeit und im Freien an einer Teichwirtschaft und beschäftigen sich mit der Tierwelt, der Wasserchemie und -physik und den ökologischen Zusammenhängen und Kreisläufen sowie dem richtigen Umgang mit “Problemfällen”. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Thema Wasserqualität: Was und wie wird gemessen, welche Aussagekraft haben die Ergebnisse und wann besteht Handlungsbedarf für TeichwirtInnen.

Anrechenbarkeit: 2 Stunden TGD Weiterbildung.
Zielgruppe: TeichwirtInnen, BewirtschafterInnen stehender Gewässer und Vereinsteiche, teichwirtschaftlich interessierte
LandwirtInnen, interessierte Personen
ReferentIn: Dr.in Nicole Prietl, Heinrich Holler
Kosten: € 43,– gefördert für alle Teilnehmenden.
Dauer: 4 UE
Termin und Ort: Di., 28. Mai 2019, 9.00 bis 12.30 Uhr, Fischzucht Gut Hornegg, Preding


14. Juni

Flusskrebs-Seminar

– Flusskrebse sind seltene und scheue Bewohner unserer Gewässer. Grund genug, sich einen Nachmittag lang mit den Scherenrittern zu beschäftigen! Sie bekommen verschiedene Arten hautnah zu sehen und lernen die Grundlagen im Umgang mit den Tieren und die Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen Arten kennen. Eine theoretische Einführung zu den Themen Ökologie, Vorkommen, Gefährdung und Schutz, fischereiwirtschaftliche Aspekte, Bedeutung der Krebse in der Aquakultur und Fangmethoden ergänzen das Programm.

ReferentIn: Dr.in Nicole Prietl, Heinrich Holler
Kosten: € 38,– gefördert für alle Teilnehmenden.
Dauer: 4 UE
Termin und Ort: Freitag, 14. Juni 2019 14.00 bis 18.00 Uhr Steiermarkhof, Graz


4. Juli

Projektpräsentation LIFE-Sterlet & Bestimmungsworkshop Störe

– Für FischerInnen am 4. Juli von 16 bis 18 Uhr auf der Wiener Donauinsel in der “Inselinfo” der Magistratabteilung 45 “Wiener Gewässer”. Die Teilnahme ist kostenlos, für Snacks und Getränke wird gesorgt. Da die Teilnehmeranzahl aufgrund des Workshops limitiert ist, wird um Anmeldung unter thomas.friedrich@boku.ac.at Mobil: +43(0)650/450 74 28 gebeten (Anmeldeschluss 24. Juni 2019).